NX-KNX GE NetworX KNX Schnittstelle

ELAUSYS NX-KNX ist ein KNX Gateway für die Alarmsysteme GE Interlogix NetworX. Er ermöglicht die bidirektionale Kommunikation mit dem Alarmsystem über das Kommunikationsmodul RS-232 von die Alarmsysteme.

Elausys EVO-KNX - Paradox KNX Interface
  • KNX Schnittstellen für GE NetworX Alarmsysteme
  • Bis zu 96 Zonen Status
  • Steuern Sie bis zu 4 Bereiche (Arm / Teil / Unscharf)
  • 9 Status pro Bereich (Eindringen, Eindringen, Verlassen, Feuer, …)
  • Abrufen von KNX Szenen für jeden Status
  • Galvanische Isolierung vom KNX-Bus

BESCHREIBUNG

Das KNX Schnittstellenmodul NX-KNX ist ein KNX Gateway für die Alarmsysteme GE Interlogix NetworX. Er ermöglicht die bidirektionale Kommunikation mit dem Alarmsystem über das Kommunikationsmodul RS-232 (NX-584E) von GE.

Integratoren profitieren von einem voll integrierten Alarmsystem mit KNX Szenarien, automatischer Beleuchtung mit den Bewegungsmeldern, Scharfschaltung oder Überwachung des Systems über eine KNX Visualisierung.

Diese Schnittstelle ist für die Verwendung mit einem Alarmsystem der GE Interlogix NX-Serie vorgesehen. Das System muss mit einem PRT3-Modul für RS232-Kommunikation ausgestattet sein.

Elausys NX-KNX overview

VERBINDUNG

Das Elausys EVO-KNX-Modul wird von einer externen 12VDC-Stromversorgung versorgt, die über die AUX-Stromversorgung vom Alarmsystem zur Verfügung gestellt werden kann.

Der RS232-Bus muss über den mitgelieferten DB9-Stecker zwischen der seriellen Schnittstelle des Alarmsystems (z. B. der NX-584E-Karte) und der NX-KNX-Schnittstelle miteinander verbunden werden. Keine zusätzliche Komponente oder Verkabelung ist erforderlich.

Elausys NX-KNX connection

SOFTWARE

Die Konfiguration von bis zu 96 Zonen ist verfügbar und wird in den Gerätegruppenobjekten aufgelistet.

Standardmäßig ist der Zonenstatus für die Zonen 1 bis 96 des Alarmsystems konfiguriert. Ein allgemeiner Parameter erlaubt die Änderung von Zone 97 auf 192. Dann haben Sie die Möglichkeit, zwei Gateways in der gleichen Installation zu verwenden, um die 192 Zonen des Alarmsystems abzudecken.

Jede ZONE hat 1 Gruppenobjekte (GO) für den Status zu KNX.

GO NAME DESCRIPTION
1 Zone x Status Zone status

In den Gruppenobjekten können bis zu 4 Bereiche konfiguriert und aufgelistet werden.

Standardmäßig sind die Bereiche den Bereichen 1 bis 4 des Alarmsystems zugeordnet, aber ein Parameter erlaubt es, die Bereichsnummern zu ändern, um die Bereiche 5 bis 8 des paradoxen Alarmsystems bei Bedarf abzudecken.

Jeder Bereich kann mit den 3 Gruppenobjekten gesteuert werden: Arm, Arm teilweise oder Unscharf. Mehrere Status sind verfügbar und haben ein dediziertes Gruppenobjekt. In den Gruppenobjekten sind bis zu 4 Bereiche aufgelistet.

Jedem Status kann eine Szene zugewiesen werden. Diese Szenenummern werden jedes Mal aufgerufen, wenn der Zonenstatus aktiv ist (AN).

Jeder Bereich hat 12 Gruppenobjekte (GO), 3 für die Steuerung und 9 für den Status auf KNX.

GO NAME DESCRIPTION
185 Area x – Arm Arm the Area
186 Area x – Partial arm Partial arm the Area
187 Area x – Disarm Disarm the Area
188 Area x – State disarmed Area x status
189 Area x – Entry delay Area x status
190 Area x – Exit delay Area x status
191 Area x – State armed Area x status
192 Area x – State partial armed Area x status
193 Area x – Fire alarm Area x status
194 Area x – Siren ON Area x status
195 Area x – Panic alarm Area x status
196 Area x – Intrusion alarm Area x status

 

Benutzerhandbuch & ETS-Datenbank

Version : 2.00

Release date : 01-MAR-2018

Applicable only to products delivered after the release date

WO ES KAUFEN GIBT?

DIESES PRODUKT IST IN UNSEREM WEBSHOP ERHÄHLTLICH